Die Schönheit der Dinge
 lebt in der Seele dessen,
 der sie betrachtet.

David Hume (1711-1776)

 

leer2
Die Welt fotografiert
Welt der Fotografie

HDR - auch in der klassischen Landschaftsfotografie?

DSCN1776Wenn von HDR die Rede ist, denken die meisten an spektakuläre Bilder mit extrem hohem Kontrastumfang – an Bilder, bei denen aus einem relativ dunklen Innenraum durch ein Fester nach außen geschaut wird oder an Bilder im extremen Gegenlicht.

Die HDR-Technik lässt sich auch in der klassischen Landschafts-, Natur- und Architekturfotografie sinnvoll und erfolgreich anwenden. Nutzen Sie die Möglichkeit mit HDR-Technik extrem helle Bildbereiche, wie Himmel oder Hausfassaden etwas abzudunkeln und mit etwas mehr Kontrast und Details zu versehen und im Gegenzug dazu extrem dunkle Bildbereiche, wie Schatten vorsichtig aufzuhellen und auch hier mehr Details darzustellen.

>>lesen Sie weiter


HDR - und nur eine Vorlage?

DSCN0623Üblicher Weise setzt die HDR-Bildbearbeitung eine Belichtungsreiche mit mindestens 3 Aufnahmen vorraus. Was aber, wenn die Belichtungsreihe nicht zur Verfügung steht, aus welchem Grund auch immer? Weil nicht geplant, kein Stativ dabei oder alles wegen Wind und Sturm in Bewegung ist oder weil Tiere nur einen einzigen Schnapschuß zulassen.

Es geht auch bei nur einer Vorlage, allerdings sollte diese im RAW-Format vorhanden sein.

>>lesen Sie weiter