Die Schönheit der Dinge
 lebt in der Seele dessen,
 der sie betrachtet.

David Hume (1711-1776)

 

leer2
Die Welt fotografiert
Welt der Fotografie

Bildgestaltung

IMG_0221Eine Fotografie ist grundsätzlich eine zweidimensionale Abbildung einer dreidimensionalen Umgebung.

Der genialste Rechner der Welt – unser Gehirn – ist in jedem Moment des Sehens in der Lage mit unseren beiden Augen ein dreidimensionales Bild „zu errechnen“ und selbst große Entfernungen mit recht hoher Sicherheit richtig abzuschätzen.

> lesen Sie weiter

 


Polfilter - teilweise verkannt, machmal überschätzt

Viele Foto-Filtern spielen für die Digitalfotografie keine bedeutende Rolle mehr, da durch spätere digitale Bildbearbeitung am Computer fast alle Filtereffekte gleich oder besser erzeugt werden können. Bei einem Polfilter ist es anders, es ist weiterhin eine sinnvolle Ergänzung für eine Kameraausrüstung.

Die grundlegende Funktionsweise und der Einsatzzweck eines Polfilters ist schnell erklärt. Polfilter entfernen bzw. verringern in erster Linie Reflexionen auf Glas, Wasser oder anderen glatten, nicht metallischen Oberflächen.

> lesen Sie weiter


Der Goldene Schnitt in der Fotografie

Der bekannte Naturforscher und Philosoph Raoul Heinrich Francé sieht in der Harmonie des Goldenen Schnitts den letzten Zustand und das höchste Ziel. Er fasst es in den Worten zusammen: „Harmonie ist das biologische Endstreben“.

 Tatsächlich findet man in der Natur erstaunlich oft die Verhältnisse des Goldenen Schnitts, aber auch ganz oft in der Architektur des Altertums und in der klassischen Malerei.

> lesen Sie weiter